Viel los rund um die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Graben-Neudorf

Letzten Samstag trafen sich die Kandidatinnen und Kandidaten bei herrlichem Wetter, um ein Gruppenfoto für das CDU Wahlprospekt zu machen, das in einigen Wochen jedem Haushalt zugehen wird.

Am Samstagabend ging es dann direkt weiter mit der alljährlichen „CDU Winterfeier“, die wir dieses Jahr einfach in den Frühling verlegt haben. Im Landgasthof Löwen wurden wir mit sehr leckerem Essen verwöhnt und unsere Mitglieder und Kandidierenden für die GR-Wahl am 26.Mai konnten zusammen ins Gespräch kommen und einige gemütliche Stunden verbringen. Siehe dazu auch das Bild im Anhang.

Am letzten Sonntag fand dann mit dem Kirchenkonzert des MGV Liederkranz Neudorf ein echtes Highlight auf dem Programm. Einige unserer Kandidaten und Mitglieder gehören schon viele Jahre dem Männerchor an und so kam es auch, dass andere GR-Anwärter zum Zuhören kamen. Der Lohn für das Kommen war hochklassige Chormusik – es war ein tolles Konzert.

Viele von uns ließen es sich letzte Woche auch nicht nehmen, Andre Mayer, dem Vorsitzenden der CDU GR-Fraktion zum 50. Geburtstag zu gratulieren.

Und am letzten Montag waren einige Kandidierende dann auch wieder zu Gast in der Fraktionssitzung und besuchten danach zusammen die Gemeinderatssitzung.

Zum Abschluss findet diese Woche am Freitag dann eine Kandidaten-Infosession statt, in der Jan Wilhelm über die Pariser Klimaziele und Marcus Melder über die enorme Wichtigkeit von Humusbildung referieren werden.

Wie gesagt, es ist viel los rund um die Kandidierenden der CDU.

CDU Kandidierende informieren sich am Marktstand des HGV

Am Marktsonntag besuchten einige Kandidierende der CDU Gemeinderatsliste den Marktstand des Handwerker- und Gewerbevereins (HGV) auf dem Kirchplatz hinter der evangelischen Kirche im OT Graben. Neben den vielen offenen Geschäften plante der HGV zusätzlich auch mit einem Festzelt auf dem Kirchplatz präsent zu sein, was der Sturm am Sonntagnachmittag aber unmöglich machte. So wurde kurzer Hand improvisiert und mit Transportern und Anhängern eine kleine "Wagenburg" gebaut. Das Ziel des HGV-Marktauftritts, so Andreas Heilig, Geschäftsführer der Firma HeKa und Leiter der "Branchengruppe Bau" des HGV, war es gerade angehenden Schulabgängern oder Azubis am Ende ihrer Lehrzeit ein Forum zu bieten, um sich mit Wort und Tat über die Berufswahl oder den Einstieg ins Arbeitsleben zu informieren. Aber selbstverständlich waren auch alle anderen Besucher des Marktes herzlich eingeladen beim HGV Station zu machen. Und so ließen es sich Dörte BreckwoldtFabian SchwarzKarl-Heinz KlingHenri von Damm Schöneweg und Jörg Hartmann nicht nehmen bei ihrem Mit-Kandidaten und Gemeinderat Peter Schäfer, der den Zimmererberuf vorstellte, vorbei zu schauen und sich über das Thema Arbeit und Ausbildung in Graben-Neudorf zu informieren. Die CDU Kandidatinnen und Kandidaten finden die Initiative des HGV eine tolle Sache und wünschen sich, dass der Handwerker- und Gewerbeverein Graben-Neudorf auch beim nächsten Grabener Markt mit einigen Berufen dabei ist und das Wetter dann hoffentlich mehr Jugendliche und junge Erwachsene zum Vorbeischauen einlädt.

Von daher nochmals einen besonderen Dank für ihren Einsatz bei Wind & Wetter an die Firmen Decker Stuckateur und Maler, Peter Schäfer HolzbauSchlosserei Dietmar Petermann und HeKa Herzog GmbH.

Auf dem angehängten Foto, von links: Jörg Hartmann, Uko Henricus von Damm Schöneweg, Karl-Heinz Kling, Peter Schäfer, Volker Decker, Dietmar Petermann, Fabian Schwarz, Dörte Breckwoldt, Andi Heilig.

CDU GR Kandidatinnen und Kandidaten treffen sich erneut ...

Am 28. Februar fand das nächste Kandidatentreffen statt und es gab vieles zu besprechen. So bekam z.B. unser Wahlprospekt, das allen Haushalten einige Zeit vor der Wahl zugehen wird, den letzten optischen Schliff und auch das Wahlprogramm wurde detailliert diskutiert und finalisiert: Karl-Heinz Kling, Andre Mayer, Peter Schäfer, Jörg Hartmann, Ramona Schmidt, Jonas Notheis, Klaus Wilhelm, Bernhard Kirchgäßner, Sabine Guder, Michaela Petri, Dörte Breckwoldt, Thorsten Leddin, Marcus Melder, Markus Nees, Hermann Rösch, Uko Henricus von Damm Schöneweg, Fabian Schwarz und Jan Wilhelm haben nun ein Programm auf den Weg gebracht, dass Graben-Neudorf ermöglichen soll, eine lebens- und liebenswerte Gemeinde zu bleiben, facettenreich, wirtschaftlich erfolgreich und mit einem klaren Blick, ohne ideologische Scheuklappen.

"Ohne ideologische Scheuklappen" bedeutet, dass den CDU Kandidatinnen und Kandidaten Themen, wie zum Beispiel "Bildung", "bedarfsgerechte Betreuungsangebote für unsere Kleinsten" oder "Maßnahmen zur Erreichung der Pariser Klimaschutzziele auf lokaler Ebene" sehr wichtig sind. Darüber hinaus vergessen sie jedoch nicht, dass die Wirtschaft, der Handel und das Handwerk die zentralen Leistungsträger unserer Gesellschaft und der Garant für den Wohlstand in Deutschland und gerade auch in Graben-Neudorf sind.

Um unsere Bewerberinnen und Bewerber für einen Sitz im Gemeinderat bestmöglich vorzubereiten, haben wir nun weitere Termine mit besonderen Themenschwerpunkten, wie z.B. "Kindergarten" oder "Natur & Umwelt" vereinbart.


Im Anhang drei Bilder des letzten Treffens, mit Uko Henricus von Damm Schöneweg, Ramona Schmidt, Dörte Breckwoldt, Peter Schäfer, Klaus Wilhelm, Hermann Rösch, Thorsten Leddin, Michaela Petri, Markus Nees und Bernhard Kirchgäßner.


P.S.: Schauen Sie auch immer wieder in unsere Rubrik "GR-Wahl 2019".

CDU Gemeindeverband nominiert Liste für Gemeinderatswahl

Am Donnerstag, den 14. Februar nominierte der CDU Gemeindeverband Graben-Neudorf seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai. Unter der Leitung von CDU Altgemeinderat Peter Köhler wurden folgende Liste, mit großer Zustimmung, von den Mitgliedern in geheimer Wahl gewählt:

1. Karl-Heinz Kling, 57 Jahre, Kriminalbeamter

2. Andre Mayer, 50 Jahre, Erzieher

3. Peter Schäfer, 57 Jahre, Zimmerermeister

4. Jörg Hartmann, 48 Jahre, Diplom Wirtschaftspädagoge

5. Ramona Schmidt, 59 Jahre, Operationsfachkrankenschwester

6. Jonas Notheis, 28 Jahre, Kindergartengeschäftsführer

7. Klaus Wilhelm, 65 Jahre, Bundesbeamter i.R.

8. Bernhard Kirchgäßner, 52 Jahre, Diplom-Ingenieur (BA)

9. Sabine Guder, 51 Jahre, kaufmännische Angestellte

10. Michaela Petri, 51 Jahre, Hausfrau, Tätigkeit im CAP-Markt Graben-Neudorf

11. Dörte Breckwoldt, 46 Jahre, Altenpflegerin

12. Thorsten Leddin, 43 Jahre, selbstständiger Fahrlehrer

13. Marcus Melder, 43 Jahre, selbstständiger Landwirt

14. Markus Nees, 49 Jahre, Maschinenbautechniker

15. Hermann Rösch, 28 Jahre, Agraringenieur

16. Uko Henricus von Damm Schöneweg, 36 Jahre, Fachkraft für Schutz- u. Sicherheit

17. Fabian Schwarz, 24 Jahre, Kaufmann für Versicherung & Finanzen in der Ausbildung

18. Jan Wilhelm, 33 Jahre, Diplom Wirtschaftsingenieur

Die zahlreich anwesenden CDU Mitglieder zeigten sich nach der Wahl sehr erfreut, dass es wiederum gelungen ist, eine hervorragende Liste zu präsentieren: Von erfahren bis jung und dynamisch, aus diversen Berufsfeldern, Frauen wie Männer, aus beiden Ortsteilen und Mitglieder aus vielen, unterschiedlichen Vereinen. Dies ist die Basis, um Graben-Neudorf auch in den kommenden Jahren erfolgreich, nachhaltig und vor allem mit dem Ohr am Bürger zu gestalten.

Das angehängte Bild zeigt die Kandidatinnen und Kandidaten nach der Nominierung - v.l.n.r: Bernhard Kirchgäßner, Jörg Hartmann, Fabian Schwarz, Thorsten Leddin, Jan Wilhelm, Sabine Guder, Dörte Breckwoldt, Michaela Petri, Andre Mayer, Jonas Notheis, Marcus Melder, Karl-Heinz Kling, Peter Schäfer, Klaus Wilhelm, Hermann Rösch.

Verhindert waren: Ramona Schmidt, Markus Nees und Uko Henricus von Damm Schöneweg.


Erstes Treffen der potentiellen Kandidaten für die Kommunalwahl 2019

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 haben sich die potentiellen CDU Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 das erste Mal gemeinsam getroffen. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde (-> Graben-Neudorf ist mittlerweile nun doch so groß, dass nicht mehr jeder jeden kennt :-)) wurden Punkte, Termine und Fragen zum Ablauf der kommenden Monate und der Wahl an sich besprochen. 
Wir sind der festen Überzeugung, dass es dem CDU Gemeindeverband Graben-Neudorf erneut gelungen ist, einerseits junge und anderseits erfahrene Menschen, Frauen wie Männer, Politikneulinge und langjährige Kommunalpolitiker an einem großen Tisch zu versammeln. Sie wollen gemeinsam Graben-Neudorf mutig, nachhaltig und mit einem guten Plan gestalten und voranbringen. Wir freuen uns auf die kommenden Monate.


Kommunalwahl 2014

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU, wir haben es geschafft! Europawahl – Kreistagswahl – und Kommunalwahl. Auf unser Ergebnis können wir stolz sein. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Wählerinnen und Wähler bedanken, die dieses Ergebnis mitgetragen haben. Ich möchte mich aber auch bei all denen bedanken, die mit ihrem persönlichen Einsatz für dieses Ergebnis gekämpft haben. Allen voran unserer Verwaltung und unseren 18 Kandidaten und Kandidatinnen. Wir sind eine sehr gute Mannschaft und ich hoffe, dass wir auch in Zukunft weiterhin einen ständigen Kontakt pflegen. Lassen sie mich auf die einzelnen Wahlergebnisse kurz eingehen: 1. Europawahl Die CDU ist die mit weitem Abstand stärkste politische Kraft im Südwesten. Entgegen dem Bundestrend konnten wir im Vergleich zu 2009 sogar zulegen. Wir gehören zu einer der stärksten Landesverbände der CDU Deutschlands! Unser Spitzenkandidat Rainer Wieland und die weiteren Kandidatinnen und Kandidaten auf unserer Landesliste haben einen starken Wahlkampf hingelegt. Die Regierungsparteien Grüne und SPD sind in Baden-Württemberg erneut zusammen nicht so stark wie die CDU alleine. Zum wiederholten Male hat Grün-Rot in Baden-Württemberg keine Mehrheit mehr. Das ist die Quittung dafür, dass die Menschen im Land sehen: Grün-Rot kann es nicht. Auch im Bund ist die Union die mit deutlichem Abstand bestimmende Kraft. Wir hier im Land liegen deutlich über dem Bundesergebnis. Dass die SPD stärker abschneidet als vor fünf Jahren, kann angesichts ihres europäischen Spitzenkandidaten, der aus Deutschland kommt und die eigenen Anhänger mobilisiert, nicht überraschen - zumal die SPD von einem niedrigen Niveau kommt. Die übergroße Mehrheit in Deutschland hat proeuropäisch gewählt und hat den europapolitischen Kurs der CDU-geführten Bundesregierung klar bestätigt. 2. Kreistagswahl Das Ergebnis der Kreistagswahl ist für uns aus Graben-Neudorfer Sicht sehr erfreulich. Wir haben drei Kandidaten gestellt. Davon sind zwei Kandidaten sicher in den Kreistag eingezogen. Dies war so nicht zu erwarten. Für unsere Gemeinde Graben-Neudorf, aber auch für den Wahlbezirk Philippsburg/Oberhausen-Rheinhausen/Graben-Neudorf ist dies ein großer Erfolg. Aus Graben-Neudorfer Sicht hat unser jüngster Kreistagskandidat Jonas Notheis mit 23 Jahren den größten Erfolg erzielt. Wenn er auch den Einzug in den Kreistag nicht geschafft hat, so hat er ein sehr respektables Ergebnis erreicht und das aus dem Stand. Er steht für die „Junge Generation“ auf die wir bauen. 3. Kommunalwahl Die CDU Graben-Neudorf zieht mit acht Männern und einer Frau in den neuen Gemeinderat ein. Wir haben im Vergleich zu 2009 unseren Stimmenanteil um 7 % gesteigert und dadurch einen Sitz hinzugewonnen. Die CDU ist im neuen Gemeinderat mit 9 Sitzen vertreten. Wir sind mit einer starken Liste angetreten. Wenn sie mich vor einer Woche gefragt hätten, wer es wohl schaffen kann, hätte ich ehrlich gesagt: JEDER auf unserer Liste. Den gewählten Gemeinderätinnen und Räten gratulieren wir. Unsere Dank gilt aber auch allen den Kandidaten die zwar nicht gewählt wurden, aber mit ihrer Kandidatur öffentlich gezeigt haben, dass sie bereit sind, für das Wohl unserer Gemeinde und ihren Bürgerinnen und Bürger einzutreten. Ein ganz besonderer Dank geht natürlich an all die Wählerinnen und Wähler, die den Kandidaten der CDU das Vertrauen geschenkt haben. Damit haben sie nicht nur dieses tolle Ergebnis ermöglicht sonder auch zum Ausdruck gebracht, dass sie mit der bisherigen Arbeit CDU-Gemeinderatsfraktion zufrieden gewesen. Dies sehen wir als Auftrag die gewohnt solide und ausschließlich am Gemeinwohl orientierte Kommunalpolitik fortzusetzten und mit allen Mitbürger/innen verantwortungsvoll handelnd die Zukunft unsere Gemeinde zu sichern, wie wir dies vor der Wahl versprochen haben. Karl-Heinz Kling

CDU Graben-Neudorf

Copyright © 2017 · Preload Web Solutions UG (haftungsbeschränkt) · Website