Große Interesse an öffentlichem Kreisparteitag

Mit nahezu 300 Gästen zum Bersten gefüllt war das Pfarrzentrum Don Bosco beim öffentlichen Kreisparteitag am vergangenen Freitag. Das Interesse der zahlreichen Besucher galt insbesondere der Gastrednerin des Abends, der Ministerin für Umwelt, Naturschutz und Verkehr von Baden-Württemberg, Tanja Gönner. Aus dem Applaus, den die Ministerin für ihre Ausführungen erhielt und aus den Äußerungen der Teilnehmer wurde deutlich, dass die Erwartungen an diese Veranstaltung voll und ganz erfüllt worden sind. Der Kreisvorsitzende Daniel Caspary konnte viel Prominenz begrüßen. Neben der Gastrednerin des Abends waren der Innenminister von Baden-Württemberg, MdL Heribert Rech, die MdL´s Joachim Kößler und Werder Raab, MdB Olav Gutting, der vormalige Umweltminister und Bezirksvorsitzende der CDU Nordbaden, Erwin Vetter, der frühere MdB Klaus Bühler, sowie die Bürgermeister mehrerer Kreisgemeinden nach Graben-Neudorf gekommen. Nach den Grußworten von Bürgermeister Hans D. Reinwald und des Gemeindeverbandsvorsitzendem Karl-Heinz Kling gehörte das Mikrofon der Hauptperson des Abends, Frau Ministerin Tanja Gönner. In ihrem gut einstündigen immer wieder von Beifall unterbrochenem Vortrag zeigte Frau Gönner auf, dass das seit 57 Jahren CDU geführte Baden-Württemberg heute auf allen Gebieten in Deutschland und Europa einen Spitzenplatz einnimmt. Baden-Württemberg hat deutschlandweit die geringste Arbeitslosigkeit, die größte Durchlässigkeit im Schulsystem, die meisten Eliteuniversitäten, die meisten Patentanmeldungen, die geringste Staatsverschuldung, und, und, und. Im Vergleich der CDU Positionen für die Gestaltung der Zukunft u.a. auf dem Gebiet des Natur- und Umweltschutzes, der Energie- und Verkehrspolitik, der Schul- und Bildungspolitik sowie der Haushalts- und Steuerpolitik mit den Vorstellungen der politischen Gegner machte die Ministerin die Bedeutung der anstehenden Landtagswahl für den Erhalt des Wohlstandes in unserem Bundesland deutlich. Dem mit sehr viel Applaus bedachten Vortrag schloss sich eine Gesprächsrunde an, in der alle anwesenden Landtagsabgeordneten Rede und Antwort standen. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung in gewohnt professioneller Manier von Deborah und Samuel Kammerer.

Jahreshauptversammlung 2011

CDU Ortsverband Graben-Neudorf Karl-Heinz Kling Graben-Neudorf, den 05.04.2011 Lauerstraße 2 a 76676 Graben-Neudorf Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit lade ich Sie recht herzlich zur Jahreshauptversammlung des CDU Gemeindeverbandes Graben-Neudorf, am Freitag, den 15.04.2011, um 19.00 Uhr im Nebenzimmer des Gasthauses „Linde“, Lauerstraße 13, im Ortsteil Neudorf ein. Tagesordnung: 1. Begrüßung 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Grußworte und Bericht des Kreisvorsitzenden CDU Karlsruhe Land und Europaabgeordneten Daniel CASPARY 4. Geschäftsbericht des Vorsitzenden 5. Bericht des Schatzmeisters 6. Kassenprüfbericht 7. Aussprache zu den Punkten 4 und 5 8. Bericht der CDU-Gemeinderatsfraktion 9. Verschiedenes, Aussprache, Anregungen Die Ausführungen des Kreisvorsitzenden und EU-Abgeordneten Daniel Caspay versprechen, gerade vor dem Hintergrund des Ergebnisses der Landtagswahl vom 27. März, einen interessanten Abend. Bitte dokumentieren Sie durch die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung, Ihr Interesse und Ihre Verbundenheit zur CDU. Der Gemeindeverband kann auf eine Reihe erfreulicher Aktivitäten im Verlauf des vergangenen Jahres verweisen; zuletzt die Ausrichtung des allseits mit Lob bedachten offenen Kreisparteitag am 11. Februar im Pfarrzentrum Don Bosco. Um hieran anzuknüpfen und die Aufwärtsentwicklung innerhalb des Gemeindeverbands fortzusetzen ist die Unterstützung aller Mitglieder erforderlich. Die Vorstandschaft wäre deshalb über Ihre Teilnahme an der diesjährigen Jahreshauptversammlung sehr erfreut. Mit freundlichem Gruß Karl-Heinz Kling 1. Vorstand <- Zurück zu: Aktuelles

Wegweisende Gemeinderatsbeschlüsse

Der Ortsverband CDU begrüßt es, dass der Gemeinderat mit großer Mehrheit beschlossen hat, die Erschließung des Baugebietes Hestlich mit rund 80 Bauplätzen auf den Weg zu bringen, im Zuge der Erschließung dieses Neubaugebiets eine weitere Zufahrtsmöglichkeit zum Gewerbebetrieb Geholit + Wiemer zu schaffen um die bisherigen Zufahrtswege von Schwerlast- und Gefahrgutverkehr zu entlasten, an dem Vorhaben, den Durchgangsverkehr aus dem Ort zu verbannen festhält und und durch seine Entscheidungen die Wirkung der B 35/36 Ortsumgehung nicht konterkariert, das Vorhaben, über den Hestlichweg und die Lochäcker eine Kreisstraße zu bauen, die über eine aufgeständerte Rampe auf Höhe der Eisenbahnbrücke an die Bahnhofstraße angeschlossen ist, nicht weiterzuverfolgen, und mit dem Verzicht auf diese Verbindungsstraße zwischen der K 3533 und K 3531 für die Erhaltung o des Kleinodes Lochäcker o eines sicheren Schul- und Radweges o und einer nachhaltigen Finanzpolitik votiert hat.

Festveranstaltung zum 65-jährigen Jubiläum

In diesem Jahr feiern wir das 65-jährige Bestehen der CDU in Graben-Neudorf. Weniger als ein Jahr nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurden in den damals noch selbständigen Gemeinden Graben und Neudorf nahezu zeitgleich Ortsverbänden der CDU gegründet, denen von den zuständigen Stellen der Besatzungsmächte im Jahr 1946 die Genehmigung für ihre politische Arbeit erteilt worden ist. Damit jährt sich die Gründung der Ortsverbände von Graben und Neudorf im Jahr 2011 zum 65-sten Mal. Aus diesem Anlass veranstaltet der Gemeindeverband am Samstag, den 17. September 2011 in der Aula der Pestalozzischule in Graben-Neudorf eine Jubiläumsfeier, zu der alle Mitglieder, Freunde und Gönner der CDU herzlich eingeladen sind. Als Festredner für diese Veranstaltung konnte der langjährige frühere Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Dr. h.c. Erwin Teufel, gewonnen werden. Karl-Heinz Kling Vorstand

Ferienspaß 2011

Trotz des schlechten und kalten Wetters war unser Ferienspaß auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg. Im Lauf des Nachmittags fanden sich am 30. Juli bei gerade mal 19-20 Grad ca. 65 Kinder bei unseren Spielstationen ein. In diesem Jahr hatten alle Kinder genügend Zeit an sämtlichen Stationen ausführlich zu spielen. Selbst die vielen Erwachsenen hatten ihren Spaß an den Spielen. Unterbrochen wurde das Ferienspaßprogramm durch die Einweihungsfeier für das neue Kinderbecken. Nach diesem offiziellen Akt ging es dann aber weiter zumal die Wolken aufrissen und der Sonne Platz machten. Den Abschluss des Programms bildete wie jedes Jahr eine große Verlosung, bei der jedes mitspielende Kind einen Preis gewinnen konnte. Ein herzliches Dankeschön allen Helfern und Spendern, die uns in diesem Jahr unterstütz haben; insbesondere der Getränkewelt Mattmüller, der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen und dem Freibad Kiosk.

Jubiläumsveranstaltung 65 Jahre CDU Gemeindeverband Graben-Neudorf

Zahlreiche Gratulanten haben sich am Samstag, den 17. September in der herbstlich geschmückten Aula der Pestalozzischule zur Feier des 65sten Geburtstag des CDU Gemeindeverbandes eingefunden. Die Vorstandschaft hat sich sehr darüber gefreut, dass neben den Abgeordneten Axel Fischer und Joachim Kößler auch der frühere Wahlkreisabgeordnete Franz Wieser sowie Vorstände und Mitglieder benachbarter CDU-Gemeindeverbände ihrer Einladung gefolgt sind. Eine besondere Freude war die Aufwartung von Abordnungen mehrerer Ortsvereine und die Teilnahme der Vorsitzenden der Vorständevereinigung Grabener Vereine, Fritz Zimmermann, und des Kulturausschusses Neudorf, Alfred Veit, an der Jubiläumsveranstaltung. Als Festredner konnte Karl-Heinz Kling den langjährigen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Dr. Erwin Teufel, begrüßen, der sich bei dieser Gelegenheit ins Goldene Buch der Gemeinde eintrug. In einem anschaulichen Vortrag über die Geschichte der CDU in Graben-Neudorf hat Franz Grund die Arbeit der CDU und ihrer Mitglieder vor Ort angemessen gewürdigt. Dem schloss sich die Laudatio des Ehrengastes Dr. Erwin Teufel an. Er spannte einen weiten Bogen von der Gründung der neuen konfessionsübergreifenden Union nach dem Ende des 2. Weltkriegs bis zu den politischen Problemen der Gegenwart. Als wichtigste politische Leistung in dieser Zeit bezeichnete er neben weltweit einzigartigen Sozialgesetzen die Verwirklichung der europäischen Integration. Diese beschrieb er als Friedenswerk ohne gleichen. Im Rahmen der Veranstaltung wurden 29 verdiente Mitglieder für ihre langjährige Zugehörigkeit zum CDU-Gemeindeverband geehrt. In ihren Grußworten würdigten Bürgermeister H.D. Reinwald, MdB Axel Fischer, MdL Joachim Kößler sowie der Ehrenbürger und langjährige Bürgermeister Werner Juchler das Wirken der Frauen und Männer aus den Reihen der CDU für die Entwicklung von Graben-Neudorf. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt durch den Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Neudorf, unter der Leitung des Abteilungskommandanten Andreas Rowe. Der offizielle Teil der Veranstaltung wurde mit dem von Nicola Schwab meisterhaft intonierten Deutschlandlied abgeschlossen. In lockerer Runde wurde nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung noch lange zusammengesessen und Geselligkeit gepflegt.

Einladung 2012

Der CDU Gemeindeverband lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 15. März 2012, um 19:30 Uhr im Nebenzimmer der Festhalle im Ortsteil Graben ein. Die nachstehende Tagesordnung wurde bereits allen Mitgliedern mit persönlicher Einladung vom 27.02.2012 zugestellt: 1. Begrüßung 2. Genehmigung der Tagesordnung 3. Totengedenken 4. Rechenschaftsberichte 5. Aussprache zu den Berichten 6. Entlastung 7. Bildung des Wahlausschusses 8. Neuwahl des gesamten Vorstandes 9. Verabschiedung ausscheidender Vorstandsmitglieder 10. Bericht der CDU Gemeinderatsfraktion und der Jungen Union 11. Verschiedenes, aktuelle Themen, Diskussion Bitte tragen Sie der Bedeutung des Umstandes, dass die gesamte Verwaltung zur Wahl steht, durch Ihre Teilnahme an der Jahreshauptversammlung Rechnung. Der Vorstand

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2012

In der Jahreshauptversammlung am 15.03.2012 wurde die Vorstandschaft des CDU Ortsverbands Graben-Neudorf im Amt bestätigt. In seinem Rechenschaftsbericht ließ der Ortsverbandsvorsitzende Karl-Heinz Kling noch einmal die Höhepunkte eines ereignisreichen Jahres 2011 Revue passieren und gab einen Ausblick auf die im Jahr 2012 geplanten Aktivitäten. Im Anschluss an die Ausführungen des Schatzmeisters Rolf Tiedemann, der über eine höchst erfreuliche Entwicklung der Kassenlage im abgelaufenen Jahr berichten konnte, hat die Versammlung der Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt. Bei den sich hieran anschließenden Neuwahlen wurde dem Vorstand, der sich komplett zur Wiederwahl gestellt hat, unter der Wahlleitung von Bernd Metzger mit einem überwältigenden Votum das Vertrauen ausgesprochen. Danach berichtete Gemeinderätin Elfriede Freisinger über die Arbeit der CDU Gemeinderatsfraktion im vergangenen Jahr. Den Bericht aus dem Kreistag trug der Vorsitzende der CDU Gemeinderatsfraktion und Kreisrat, Alois Herzog, und den Bericht über die Arbeit der Jungen Union, Gordon Lindermann vor. Die sich an diese Berichte anschließende lebhafte Aussprache war unter anderem der Entwicklung der Schullandschaft in Graben-Neudorf, den Erschließungsvorhaben „Hestlich“ und „Mitte Ost 4“ sowie der Weiterentwicklung des Flächennutzungsplanes gewidmet. Leider haben trotz der interessanten Tagesordnung enttäuschend wenige Mitglieder die diesjährige Jahreshauptversammlung besucht. Der Vorstand wäre erfreut, wenn das Interesse bei zukünftigen Veranstaltungen im laufenden Jahr wieder etwas ausgeprägter wäre.

CDU Graben-Neudorf

Copyright © 2017 · Preload Web Solutions UG (haftungsbeschränkt) · Website